Sie befinden sich hier:  » Startseite
Dienstag, 10. Dezember 2013

Volkswohl Bund Versicherungen sind „Partner der Feuerwehr“ 10.12.2013 – Erstmalig Auszeichnung an Dortmunder Unternehmen

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden die Volkswohl Bund Versicherungen am vergangenen Mittwoch (04.12.2013) als erstes Unternehmen in Dortmund als „Partner der Feuerwehr“ ausgezeichnet.

v. l.: Dirk Aschenbrenner, Sven Stämmler, Dr. Joachim Maas, Jörg Müssig, Diane Jägers, Enno Völkmann (Foto: Stefan Quinting)

Diese Auszeichnung verleihen der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) gemeinsam mit dem Stadtfeuerwehrverband und der Feuerwehr Dortmund Arbeitgebern, die ehrenamtliche Feuerwehrangehörige beschäftigen und dieses bei der Ausübung ihrer Feuerwehrpflichten unterstützen.

Die Freiwilligen Feuerwehren mit über einer Million ehrenamtlicher Einsatzkräfte haben zunehmend Probleme, bei Alarmen tagsüber während der Arbeitszeit auf qualifiziert ausgebildetes Personal in der gebotenen Eile und in ausreichender Zahl zurückzugreifen. Fakt ist zudem, dass Schutz und Hilfe für die Bevölkerung ohne Freiwillige Feuerwehren flächendeckend nicht möglich wären.

„Für uns als Dortmunder Unternehmen ist das nicht nur gesellschaftliche Verpflichtung; vielmehr stellt ein Mitarbeiter, der ehrenamtlich engagiert ist, auch für ein Unternehmen einen Mehrwert dar. Er bringt eine zusätzliche qualifizierte Ausbildung mit und stellt eine tragende Säule in der Gesellschaft dar. Beides kann er an den unterschiedlichsten Stellen im Unternehmen einbringen“, so Dr. Joachim Maas, Vorstandsvorsitzender der Volkswohl Bund Versicherungen in Dortmund.

Sven Stämmler ist als Gruppenleiter bei den Volkswohl Bund Versicherungen beschäftigt und engagiert sich ehrenamtlich in der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund. „Nie war es ein Problem, zu Einsätzen fahren zu können oder für Lehrgänge freigestellt zu werden“, sagte der Freiwillige Feuerwehrmann. „Selbst bei Flutkatastrophe an der Elbe im letzten Sommer, als wir in Niedersachsen bei den Rettungs- und Sicherungsarbeiten unterstützen mussten, war eine kurzfristige Freistellung über mehrere Tage kein Problem.“

Die Volkswohl Bund Versicherungen bieten der Feuerwehr Dortmund daneben auch die Möglichkeit, ihre 2010 neu bezogene Hauptverwaltung in der Dortmunder Innenstadt, die über die neueste technische Ausstattung verfügt, als Schulungs- und Übungsobjekt zu nutzen. Regelmäßig finden hier Schulungen, Lehrgänge, Begehungen und Einsatzübungen der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr statt. In den vergangenen Wochen wurde hier beispielsweise ein neues Konzept zur Bekämpfung von Hochhausbränden geübt.

Im Beisein von Feuerwehrdezernentin Diane Jägers und dem Amtsleiter der Dortmunder Feuerwehr, Dirk Aschenbrenner, übergab Jörg Müssig, Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes, die Urkunde „Partner der Feuerwehr“ an den Vorstandsvorsitzenden der Volkswohl Bund Versicherungen Dr. Joachim Maas. Als sichtbares Zeichen dieser Auszeichnung wurde das Förderschild noch am selben Tag am Gebäude der Volkswohl Bund Versicherungen angebracht.

Mit der Auszeichnung „Partner der Feuerwehr“ bedanken sich die Retter bei den Unternehmen, die sie bei ihrer Arbeit in besonderer Weise unterstützen. Zugleich sollen andere Betriebe dazu ermuntert werden, sich bei der Freistellung von Mitarbeitern flexibel zu zeigen.

RB – Pressestelle Feuerwehr